Impact Investing – packen wir es an

#VMW-Frühstück Sonderausgabe am 22.11.2022 | 9:00 - 10:30 Uhr

Sie wollen richtig anpacken und etwas verändern – und dann lassen Sie eine Hand in der Hosentasche? Klingt unlogisch, oder? Mehr Kraft hat man mit beiden Händen. Stiftungen haben auch zwei Hände, die Förderhand und die Vermögenshand. Beide können zusammen wirken. Impact Investments eröffnen Stiftungen die Möglichkeit, Vermögen mit Rendite anzulegen und zugleich soziale und ökologische Vorhaben im Sinne ihrer Stiftungsstrategie voranzubringen.

Wie Impact Investing funktioniert und was es dafür braucht, was Unterschiede von Impact Investments zu nachhaltigen Anlagen sind, welche Finanzinstrumente – von Beteiligungen bis zu Darlehen – genutzt werden können und welche Rolle die Fördermittel bei Impact Investments spielen können, darüber sprechen unsere Gäste.

Wir freuen uns auf:

  • Susanne Bregy, Leitung Impact Investing von PHINEO,
  • Stefan Bollier, Mitglied des Anlagenausschusses von Dreilinden,
  • Kathrin Hassler, Finance Managerin bei der Jacobs Foundation,
  • Stefan Kappeler, Managing Director & COO der elea und
  • Michael Brenner, Geschäftsführer der Heidehof Stiftung.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der #VertrauenMachtWirkung Frühstücksreihe statt. In neun Thesen hat die Stiftungsinitiative ein Bild von Stiftungen der Zukunft skizziert. Die neunte These möchte Stiftungen anregen, sich künftig auch mit ihrem Kapital zu engagieren.

Bei der Veranstaltung zeigen Wiebke Gülcibuk (PHINEO gAG), Jonathan Hallama (Heidehof Stiftung GmbH) und David Hesse (Stiftung Mercator Schweiz) einfach und verständlich und anhand vieler Beispiele, wie Stiftungen über wirkungsorientiertes Investieren ihre Vermögenshand einsetzen können.

 

Die Teilnahme am Frühstück erfolgt über Zoom via: https://us06web.zoom.us/j/83114745592