Erstes #VertrauenMachtWirkung-Frühstück

Virtuelle Veranstaltung am 10.03.2021 | 09:00-10:30 Uhr

 

Bei unserer ersten Ausgabe des #VertrauenMachtWirkung-Frühstücks mit über 25 Stiftungen aus der Mitstreitenden-Community und Mitgliedern des Expertisekreises stand die These #2 „Stiftungen der Zukunft hören zu“ im Zentrum. Gemeinsam mit unseren drei Inputgeber*innen Mechthild Kränzlin (Friedrich und Louise Homann-Stiftung), Felix Dresewski (Kurt und Maria Dohle Stiftung) und Michael Alberg-Seberich (Wider Sense) haben wir nicht nur einen Blick auf gelungene Praktiken des Zuhörens geworfen, sondern auch intensiv darüber diskutiert, wie Stiftungen gut zuhören können.

 

Folgende Herausforderungen und Lösungsansätze haben sich in der Diskussion zum Thema Zuhören ergeben:

Zur Vertiefung der Diskussion haben die Teilnehmer*innen folgende Ressourcen empfohlen

Zum Thema Zuhören

Zum Thema Weitergabe von Förderungen durch Förderpartner*innen

Ise Bosch (2021): Besser spenden!

Berichtswesen in der Philanthropy